Fleckerl

Fleckerl 2018

Sie ist die Chefin der Herde und soll ein reinrassiges Ostfriesisches Milchschaf sein, wobei ich der Meinung bin, dass sie wohl etwas Texelblut in sich trägt. Die Kopfform und der Gesichtsausdruck sind nicht vollständig rassetypisch. Sie hat aber einen wunderbar nackten Schwanz und die Wolle ist die eines OFMs.

Fleckerls Vlies noch am Tier

Ihr Fasern sind sehr lang und weisen einen herrlichen Glanz auf. Fleckerl stammt ursprünglich aus einer OFM-Zucht aus Oberbayern und kam über meinen Schwiegervater zu uns. Mir gegenüber war sie jahrelang sehr reserviert, durchaus auch mal rüpelhaft, wenn ich zu nahe an ihrem geliebtem Herrn L. stand, aber seitdem sie die Gruppe anführt, sucht sie den Kontakt zu mir und lässt sich gerne von mir bekuscheln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere